Ijacking auf dem Entdeckertag

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Auf dem Entdeckertag war der KulturRaum – wie gewohnt – gleich neben der Kröpcke Uhr zu finden. An diesem Tag galt es ein ganz besonderes Projekt zu präsentieren: IJACKING, ein Parcours mit virtuellen Kunstinstallationen an mehreren Orten in der Innenstadt, den Harro Schmidt von der Kunsthalle Faust organisiert hatte und auch vor Ort vorstellte.

Mit einer App können sich dabei Kunstinteressierte via QR-Code-Scan virtuell Arbeiten internationaler Künstler in den per Smart-Phone-Kamera aufgenommenen Raum zaubern. Der Raum um die Kröpcke-Uhr bildete das Zentrum des Projekts: Gleich drei Installationen waren hier rund um das heimliche Herz der City zu entdecken – darunter eine Arbeit des hannoverschen Totalkünstlers Timm Ulrich („Ich kann keine Kunst mehr sehen“) und ein Kabeljauschwarm des US-amerikanischen Künstlers Will Pappenheimer, der gen Himmel kreisend zu verschwinden droht. Hört sich kompliziert an – aber sobald die App mithilfe des kostenfreien WLAN-Zugangs Hannover Hotspot installiert und ein QR-Code auf einem der Sterne auf dem Pflaster oder auf der Uhr gescannt wird, lassen sich Werke ganz einfach betrachten. Die reale Umgebung ist auf einer weiteren Ebene noch ein zweites Mal mitsamt der Kunst erlebbar. Noch bis zum Ende des Monats läuft das Projekt, das für Smart-Phone, iPhone- der iPad-Besitzer jederzeit zugänglich ist. Hier eine Bericht des NDR über das Projekt.

Außerdem stellten die KulturRaum-Macher Verein und das KulturPerlen-Projekt vor. Die letzte Kulturperle des Jahres findet am 28. Oktober statt.

Christine und Vera

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s