Entdeckertag Spezial: Kulturperle zeigt, was Garbsen an Kunst und Kultur zu bieten hat

Am Entdeckertag knüpfte der KulturRaum an das Angebot der Stadt Garbsen an und lud KulturPerlen-Fans dazu ein, Musik und Comedy auf dem Rathausplatz zu genießen. Aber das war nur ein Teil des Programms: Zusätzlich gab es eine Kunstführung und Tiramisu im Bistrorante Spazzo!

Die Kunstwerke, die in Garbsen als „Kunst im öffentlichen Raum“ die Plätze, Park und Gebäude zieren, stehen alle bereits länger schon auf ihrem Platz – doch sie sind immer noch einen aufmerksamen Blick wert. Das finden jedenfalls wir vom KulturRaum Region Hannover. Daher engagierten wir den Künstler Rüdiger Stanko, der sich mit den Werken seiner Kollegen bereits eingehend befasst hat, und den Teilnehmenden der KulturPerle fachkundig Werke wie das „Kriegslied“ von Hans-Jürgen Breuste (Bild, am Schwarzen See) vorstellte. Anschließend stärkten sich die Teilnehmenden mit hausgemachtem Tiramisu, einer Spezialität des Bistrorantes Spazzo am Rathausplatz.

Das Entertainment-Programm, das die Garbsener Organisatoren des Entdeckertags zusammengestellt hatten, gab es dann für die Kulturperlenfreunde noch obendrauf: So radelte Comedian Jens Ohle artistisch auf seinem Hochrad vor den Zuschauern vorbei, und das Nürnberg/Münchner Trio Muddy What? präsentierte seinen mitreißenden Power-Blues.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.